Kinder­gesundheit

Als Familienarzt sind Kinder gern gesehene Patienten. Ob akut mit Infekten oder bei chronischen Beschwerden, unterstützen wir die Kinderärzte vor Ort. Beratung bei psychosozialen oder familiären Konflikten sind Teil meiner Arbeit. Als erste Anlaufstelle kann man in Belastungssituationen vermitteln und gemeinsam nach Lösungsansätzen suchen. Die Überlastung der psychologischen – und psychiatrischen Therapeuten stellt die Lotsenfunktion des Hausarztsystems in den Vordergrund. Lange Wartezeiten auf fachärztliche Hilfe können wir nicht ändern, aber erste Hilfe kann oftmals seelische Nöte einordnen helfen und erste Lösungsansätze finden.

Kinderjahre sind Impfjahre.

Bei Fragen zur Impfung sprechen Sie mich an. Wir führen die gängigen Impfungen nach den Regeln der Stiko durch. Weitere Informationen finden sie auf unserer Impfseite.

Vor allem die Impfberatung für die Impfung gegen Humane Papillome Viren bietet einen guten Einstieg in die Fragen der selbstbestimmten Sexualität bei Jugendlichen, ein wichtiger Aspekt, der oft zu kurz kommt und bedeutsam ist für die seelische und körperliche Gesundheit des Kindes. Kinder sind heute mehr denn und früher denn je, ob gewollt oder ungewollt sexuellen Themen ausgesetzt. Das Angebot, wenn gewollt persönliche Fragen zu stellen, besteht.

Ab dem 12 Lebensjahr beteiligen wir uns an den J1 und J2 Untersuchung, die von den Krankenkassen übernommen wird.

Vom 12- 14 Lebensjahr Jugendschutzuntersuchung J1 / J2

Eine Früherkennungsuntersuchung für Mädchen und Jungen, die körperliche Reifung, psychosoziale Aspekte und sexuelle Reifung der Jugendlichen berücksichtigt.

16+Jugend­arbeits­schutz­untersuchung

Zum Beginn einer Berufsausbildung und in Einzelfällen nach einem Jahr in Folge eine Untersuchung, die den Arbeitsschutz in den Vordergrund stellt und die individuelle Belastbarkeit des Jugendlichen berücksichtigt.

18 +Check-up

Um das persönliche Risiko für chronische Erkrankungen, vor allem Herz- Kreislauferkrankungen und Diabetes und Nierenerkrankungen zu erkennen, ist ab dem 18. Lebensjahr bis zum 35 Lebensjahr einmalig über die gesetzliche Krankenkasse ein Gesundheitscheck vorgesehen. So können Sie frühzeitig die Entstehung von Krankheiten verhindern. Der Check-up beinhaltet eine Anamnese und körperliche Untersuchung, Blutdruckkontrolle, Laborkontrolle von Blutzucker und Blutfetten, Urinkontrolle auf Nierenerkrankungen und Diabetes, Kontrolle des aktuellen Impfstatus – bitte den Impfausweis nicht vergessen!

Homöopathie

Homöopathie – sprechende, fragende und sanfte Medizin ist in der Behandlung von Kindern mit chronischen Erkrankungen oder als Akutmedizin bewährt. Die ausgiebige Anamnese gibt uns Zeit den Fall besser zu verstehen und vielschichtiger zu behandeln. Sollte eine herkömmliche Behandlung vorrangig indiziert sein, veranlassen wir diese sofort. Begleitend ist die „süße Medizin“ der Globuli bei Kindern beliebt und nebenwirkungsarm, so lassen sich überflüssige Medikamente vermeiden. Vorläufig übernehmen viel Kassen die Therapiekosten. Voraussetzung einer Akutbehandlung über die Kasse ist am Therapiebeginn eine Erstanamnese. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homöopathie-Seite.

Bitte vereinbaren Sie immer einen Termin ausdrücklich zur Homöopathie, wenn sie dies wünschen, damit wir dies zeitlich einplanen können.

Kontakt

Friedensallee 43 | 22765 Hamburg
Sprechzeiten
Mo Di Mi Do Fr * und nach Vereinbarung
Anfahrt & Parken Praxis Dr. Gahlenbeck
Parkplätze befinden sich vor der Praxis Unsere Praxis ist barrierefrei
Auto Bus und Bahn

Wir machen Urlaub im August

In der Zeit vom 01.08.2024 bis zum 16.08.2024 ist die Praxis geschlossen.

In dringenden Notfällen vertritt uns Dr. med. Balfanz, Hohenzollernring 90,22765 Hamburg.

Tel: 040 390 2194

Notfallnummern finden Sie auf unserer Website unter Notdienste.

Wir wünschen schöne Ferien.